Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 22. September, 18.00 Uhr
Galerie Sigil, 2626 Nagymaros, Magyar u. 2.


Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

VUdAK-Jubiläumsausstellung in Eupen
Sonntag 23. Juli 2017 11.00 Uhr
Die Jubiläumsausstellung des Verbandes Ungarndeutscher Autoren und Künstler zu seinem 25-jährigen Bestehen „Gestern – Heute – Morgen“ wurde bereits in Fünfkirchen, Berlin und Brüssel gezeigt. 24 Künstlerinnen und Künstler, die dem VUdAK angeschlossen sind, stellen eine Auswahl von 30 Werken aus, die Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Ungarndeutschen über mehrere Generationen reflektieren.

Kurator: Ákos Matzon, Bildhauer, Vorsitzender der VUdAK-Kunstlersektion
Ausstellende Künstler: Josef Bartl, Péter Berentz, Bernadett Breszkovics, István Damó, Antal Dechandt, Julius Frömmel, Jakob Forster, Ingo Glass, László Hajdú, Erzsébet Horváth, György Jovián, Manfred Karsch, József Kling, Gábor Kovács-Gombos, Robert König, Erzsébet Lieber, Antal Lux, Ákos Matzon, Adam Misch, Volker Schwarz, Csaba Szegedi, Géza Szily, Zsuzsa Trieb, János Wagner

Datum: Sonntag 23. Juli 2017
Uhrzeit: 11.00 Uhr
Ort: Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Gospertstraße 1 in 4700 Eupen, Belgien

Es sprechen:
Oliver Paasch, Ministerpräsident
Olivia Schubert, stellvertretende Vorsitzende der Landesselbstverwaltung der Ungarndeutschen
Angela Korb, Vizevorsitzende von VUdAK

Moderation: Anna Quadflieg, Fachbereichsleiterin im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft
Dauer der Ausstellung: 23. Juli bis 19. August 2017 (Mo. bis Fr. von 8 bis 17 Uhr)

Um Anmeldung wird gebeten:
telefonisch unter +32 (0)87 596 400 oder per
E-Mail an: anmeldungen@dgov.be

Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler