Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 23. Juli, 11.00 Uhr
Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Gospertstraße 1 in 4700 Eupen, Belgien


Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

Pannonische Seele
Mai 2016
Die Vielfalt und die Wichtigkeit von Künstlerverbänden betonte Kunsthistorikerin Melinda Géger, Mitarbeiterin des Rippl-Rónai-Museums, bei der Vernissage der VUdAK-Gemeinschaftsausstellung „Pannonisches Herz“ in Kaposvár (Foto). Sie bezeichnete VUdAK als differenzierte Gemeinschaft, die zeitgleich ein Nebeneinander von Generationen ermögliche. Die Galerie K. B. des Kunstlehrstuhls der Universität Kaposvár mit ihren zwei repräsentativen Räumen beherbergen bis zum 3. Juni die Werke der VUdAK-Künstler.

Kaposvár ist eine bezaubernde Kleinstadt mit einer bemerkenswerten Kulturszene. Mehrere öffentliche Skulpturen von VUdAK-Mitglied József Kling kann man in der Stadt entdecken. Sie ist dieses Jahr Ort des VUdAK-Jahrestreffens, der jährlich organisierten Werkstattgespräche. VUdAK-Mitglied Erzsébet Lieber unterrichtet am Kunstlehrstuhl. Werke von 22 Mitgliedern werden in der aktuellen Ausstellung präsentiert.

Die Finissage findet mit einer Lesung ungarndeutscher Autoren verbunden am 3. Juni ab 18.00 Uhr in der Galerie K. B. der Kunstfakultät der Universität (Kaposvár, Bajcsy-Zsilinszky u. 10) statt. Musikalische Mitwirkung: der deutsche Chor aus Sulk. Kurator der Ausstellung ist Ákos Matzon.

angie

NZ 22/2016















Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler