Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 23. Juli, 11.00 Uhr
Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Gospertstraße 1 in 4700 Eupen, Belgien


Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

Karschs Farb-Strukturen in Hanselbek
März 2013
Wirkliche Erlebnisse, Eindrücke werden in einer Formsprache wiedergegeben, die sich der Entfremdung nähert, meinte Kunstkritiker Balázs Feledy bei der Vernissage der Ausstellung „Farb-Strukturen“ des in Hanselbek/Érd lebenden Malers Manfred Karsch am 1. März in der städtischen Galerie. Der seit 40 Jahren hier wohnende Künstler stellte in den letzten Jahren entstandene Werke aus – gemalt nur in Öl, da können die Bilder immer wieder überarbeitet werden. Gelöstheit, Andeutungen seien kennzeichnend für die Kompositionen, meinte Feledy und eine Farbsymbolik. Deshalb würde der Titel der Ausstellung „Farb-Strukturen“ voll zutreffen.
Die hohe Zahl der anwesenden Künstlerkollegen von verschiedenen Künstlerorganisationen – auch mehrere Mitglieder von VUdAK erwiesen dem geschätzten Kollegen die Ehre – und der interessierten Bürger der Stadt zeugt davon, dass Manfred Karsch angekommen ist in seiner Wahlheimat.

Die Ausstellung ist bis zum 25. März in der Stadtgalerie Hanselbek (Érd, Alsó u. 2) zu sehen.

135965

Balázs Feledy eröffnet die Ausstellung

45525

Manfred Karsch: Schneedecke
Foto: I. F.

NZ 10/2013

Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler