Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 22. Juni, 18:30 Uhr
Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union
Rue Belliard 60-62, 1000 Bruxelles, Belgien



Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

Ludwig Fischer 80 Jahre alt
Nadwar ehrt seinen ehemaligen Deutschlehrer
02.07.2009
Am 2. Juli feierte Ludwig Fischer, der in Seksard lebende bekannte ungarndeutsche Schriftsteller, seinen 80. Geburtstag. Aus diesem Anlaß wurde auf Initiative von Elisabeth Heltai Panyik und seiner ehemaligen Schüler in Nadwar/Nemesnádudvar eine innige Feier veranstaltet. Ludwig Fischer unterrichtete neun Jahre lang in dieser Batschkaer Gemeinde und hinterließ dort tiefe Spuren in der Erinnerung der Einwohner. Seine Schüler und die Eltern liebten ihn sehr, und dieses Gefühl ist auch nach so vielen Jahren nicht verblaßt, deshalb luden sie ihn und seine Frau nach Nadwar ein und bereiteten ihm eine Überraschung vor.
Nach einem deutschsprachigen Gottesdienst überreichte Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Knab im Rahmen eines schönen Programms im Festsaal des Bürgermeisteramtes das Geburtstagsgeschenk, ein Buch mit bisher nicht erschienenen Werken des Autors. Es wurde von der Selbstverwaltung der Gemeinde Nadwar mit der freundlichen Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger sowie der Deutschen Minderheitenselbstverwaltung des Dorfes herausgegeben. Der Band trägt den Titel „Die Erinnerung bleibt" und enthält vor allem Geschichten, in denen es um das tragische Schicksal der Jugoslawiendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg geht. Wie bekannt, wurde Fischer in Karantsch/Karanac (heute Kroatien) geboren und mußte als Kind die Greueltaten der Partisanen miterleben, so basieren seine Erzählungen auf authentischen Erlebnissen.
Als musikalische Umrahmung sang der Animato-Chor aus Nadwar und Deutschlehrerin Eva Krausz las aus dem neuen Band eine Geschichte vor. Nach dem Programm signierte der Autor sein neues Buch und alle Gäste wurden zu einem Empfang eingeladen.

NZ 28/2009




Das Ehepaar Fischer mit Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Knab

Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler