Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 23. Juli, 11.00 Uhr
Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft, Gospertstraße 1 in 4700 Eupen, Belgien


Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

Mit dem Minderheitenpreis des Ministerpräsidenten ausgezeichnet
18.12.2007
16 Personen und Gemeinschaften, die in unterschiedlichen Bereichen des Lebens der Minderheiten in Ungarn und der Ungarn im Ausland Hervorragendes geleistet haben, konnten am 18. Dezember den Minderheitenpreis des Ministerpräsidenten im Jägersaal des Parlaments übernehmen. Im Beisein von Staatspräsident Sólyom, Parlamentspräsidentin Szili und zahlreichen hochrangigen Persönlichkeiten würdigte Ministerpräsident Gyurcsány die Tätigkeit der Geehrten. Heuer befanden sich auch Ungarndeutsche unter den Ausgezeichneten.

Der in mehreren europäischen Ländern bekannte und anerkannte Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler - VUdAK - feierte in diesem Jahr sein 15jähriges Bestehen. Der Verband trägt durch die literarische und künstlerische Aufarbeitung der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Ungarndeutschtums zur Stärkung der Identität bei. Die Tätigkeit des Verbandes reicht 35 Jahre zurück. Seit 1992 werden gemeinsame Werkstattgespräche für ungarndeutsche Autoren und bildende Künstler sowie Lesungen, Ausstellungen im In- und Ausland organisiert. Regelmäßig erscheinen in der Reihe des Verbandes literarische und Kunstanthologien, welche die anspruchsvollen Werke der zeitgenössischen ungarndeutschen Künstler vorstellen.
VUdAK erhielt den Preis für das Bekanntmachen der Literatur und bildenden Kunst der deutschen Minderheit in Ungarn.

NZ 51-52/2007




Die Ausgezeichneten mit Staatspräsident László Sólyom,
Parlamentspräsidentin Katalin Szili und Ministerpräsident Ferenc Gyurcsány

Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler