Home
VUdAK
Magyarul
Vudak Galerie
Signale
Veranstaltungen
Einladungen
Dokumente
Kontakt

Verfolgen Sie uns auf Facebook!


Aktuelle Programme

Vernissage: 22. Juni, 18:30 Uhr
Vertretung des Landes Baden-Württemberg bei der Europäischen Union
Rue Belliard 60-62, 1000 Bruxelles, Belgien



Veröffentlichungen
Reihe Literatur
Reihe Kunst
Weitere Bücher

ZeiTräume-Titelseite1.jpg
ZeiTräume - ein erlesenes VUdAK-Album



Neuerscheinung: Wittmann-Lebenswerkband "Schwarze Wolken"


Neuerscheinung: Schwarz-Szily-Wagner-Katalog "Seelenwelten"

Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

Abstrakt, Konstruktiv, Konkret - 6 Positionen aus Ungarn
30.11.2006
So heißt die Ausstellung mit Werken von Josef Bartl, László Hajdú, Antal Lux, Ákos Matzon, Adam Misch und Michael Pantl, die am 30. November in der ungarischen Botschaft in Berlin feierlich eröffnet wurde. Botschafter Sándor Peisch erinnerte an die Anfänge der ungarndeutschen Kunstbewegung, an die Ausstellung der drei Schorokscharer Maler Bartl, Lux, Misch, die ungarndeutsche Kulturgeschichte machte, und begrüßte die ausstellenden Künstler, die ungarische Kunst auf europäischem Niveau zeigen. Die Ausstellung, die bis zum 9. Feber zu sehen ist, organisierte das Deutsche Kulturforum östliches Europa in Zusammenarbeit mit der Botschaft, dem Collegium Hungaricum Berlin und dem Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler. Ein ausführlicher Bericht erscheint in der Beilage „Signale".

NZ 49/2006



Wolfgang Rackebrandt und Thomas Schulz vom Kulturforum, Ákos Matzon, Botschafter Peisch, Hanna Nogossek, Leiterin des Kulturforums, András Masát, Direktor vom Collegium Hungaricum, László Hajdú, Johann Schuth und Antal Lux.

Content © 2004 VUdAK - Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler